Nachhaltige Alternative zur Ohrreinigung

Wattestäbchen Alternative – ja oder nein?

Macht ihr euch auch die Ohren mit Wattestäbchen sauber?

Wattestäbchen Alternativen gibt es aus Metall. Ich habe mir so einen vor kurzem gekauft. Mein wesentlicher Beweggrund war die damit verbundene Nachhaltigkeit. Aber auch aus medizinischer Sicht sind Wattestäbchen ja wohl nicht gut, weil so das Ohrwachs nur weiter ins Ohr reingedrückt wird. Irgendwann sitzt es tief drinnen und beeinträchtigt das Hören. Ich habe das auch lange Jahre so gemacht, bis ich mich kürzlich eben umentschieden habe.


(* = Affiliatelinks/Werbelinks)


Bei mir ist es ein Set mit Ohrwachsentfernern aus Metall* geworden. Was soll ich euch sagen?
Ich komme prima damit zurecht. Anfangs habe ich ein wenig mit den verschiedenen Formen aus dem Set rumprobiert, aber mittlerweile habe ich meine zwei Favoriten. Idealerweise könnte ich nun hergehen und die von mir nicht mehr verwendeten Formen nach gründlicher Reinigung und Desinfektion meinen Familienmitgliedern anbieten.

Kostenvergleich

Wattestäbchen Alternative

Für das Set habe ich knapp 5€ bezahlt, wobei ich wie gesagt nicht alle Varianten benötige. Wenn ich diesen Gesamtpreis zu Grunde lege und mit einem Nachfüllpack Wattestäbchen für 0,69€ (200 Stück) vergleiche, bin ich mit meinem nachhaltigen Ohrwachsentferner* für zwei Jahre in Vorleistung gegangen. Danach spare ich gegenüber der Nutzung von Wattestäbchen Geld (und Müll) – nicht viel, aber besser als nichts – und ich habe ein gutes Gefühl.

Meine Erfahrung nach ca. 3 Monaten

Nach 3 Monaten Anwendung bin ich immer noch ziemlich zufrieden mit meinen Metallohrwachsentfernern. Es haben sich zwei Formen herauskristallisiert, die ich regelmäßig anwende. Die restlichen Formen würde ich eigentlich nicht benötigen. Das heißt für mich rückblickend, dass man sich ein solches Set mit ein bisschen Glück auch in der Familie aufteilen kann.

An einer Stelle hat sich allerdings eine kleine Unzulänglichkeit herausgestellt. Und zwar ist das die Situation, wenn man das Ohr innen nass bzw. feucht hat, z.B. nach dem Duschen. Trocknen kann man die Ohren mit dem Metallohrwachsentferner nämlich nicht. Ich habe mir deshalb für die Situationen, wenn ich meine Ohren nicht anderweitig richtig trocken bekomme, Bambuswattestäbchen* dazu geholt. Ein solches nutze ich, wenn mich die Feuchtigkeit im Ohr mal so richtig stört – teilweise reicht mir da allerdings auch schon ein Fön ;-).


P.S.: Wie ich nebenbei bemerkt festhalten muss, kam das Ohrwachsentferner-Set mit einer Aufbewahrung aus Plastik. Bei meinen nächsten Käufen werde ich da besser drauf achten.

Ähnliche Posts

Hier findet ihr weitere Posts aus der gleichen Kategorie.

Ganz einfach Flüssigseife in 2 Minuten selber herstellen

Ganz einfach Flüssigseife in 2 Minuten selber herstellen

Bei wem steht nicht im Gäste-WC und im Badezimmer mindestens eine Plastikflasche mit flüssiger Seife? Die hält dann ihre paar Wochen und danach geht die Plastikflasche geradewegs in den Müll. Dort vergrößert sie dann den ohnehin schon immens großen Plastikberg, den...

Festes Shampoo und Duschseife

Festes Shampoo und Duschseife

Wie viele andere Badartikel so kommt auch Shampoo meistens in einer Plastikflasche. Daher hat Shampoo - neben Zahnpasta - einen großen Anteil am Plastikmüll, der im Bad anfällt. Aber ihr habt Glück, die Auswahl an festen Shampoos ohne Plastikverpackung nimmt zu. Auf...

Pin It on Pinterest

Share This